Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
BILD0355.JPG

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

Protest gegen das Atomwaffenlager Büchel

An der Aktion „Büchel 65“ – einer mehrwöchigen Blockadeaktion –, die den Protest gegen die geplante Modernisierung der hier gelagerten Atombomben ausdrücken sollte und während des Zeitraums der Überprüfungskonferenz zum NPT (Atomwaffensperrvertrag) in New York stattfand, beteiligten wir uns im Mai 2015 mit unserer PC-Gruppe.

Unsere Forderungen: Beendigung der nuklearen Teilhabe durch die Bundesregierung innerhalb der NATO und Abtransport der Bomben aus Büchel als erste Schritte sowie den Beitritt zur Humanitarian-Pledge-Initiative zur Ächtung aller Atomwaffen. In Büchel sind weitere Aktionen geplant, die Kampagne Gewaltfreie Aktion Atomwaffen abschaffen plant derzeit eine neue Kampagne mit weiteren Aktionsschritten. Die Pax Christi-Gruppe Bonn plant sich daran zu beteiligen.